WorkVision BarCamp #6

Bereich für Aktionen und Details

Ab 279,71 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Rauchmühle

Gailenbachweg 9

5020 Salzburg

Austria

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

WorkVision BarCamp #6: Was kommt nach der Hierarchie?

Zu diesem Event

Zentrale Frage des diesjährigen WorkVision BarCamps wird sein: Was kommt nach der Hierarchie?

Diese Frage stellen wir Euch und bitten Euch schon jetzt Sessions einzureichen.

Unser WorkVision BarCamp ist Lernraum für:

Die Arbeitswelt von Morgen heute gestalten.

Haben wir die innovationsfreundlichste Unternehmenskultur?

Bekommen wir immer die besten Mitarbeiter und Führungskräfte?

Basiert unser Unternehmenserfolg auf persönliche Entfaltung aller?

Ist Spirit im Unternehmen vorhanden, Sinn und Persönlichkeit zu entfalten?

Die Frage "Was kommt nach der Hierarchie?" wird aber auch die Kulturantropologin Bettina Ludwig in Ihrer Bonus-Session beantworten.

Bonus-Session: Bettina Ludwig

„Menschliche Verhaltensmuster, soziale Regeln und gesellschaftliche Strukturen, die wir als universell hinnehmen, sind dies nicht. Und ja, manche von ihnen können wir ändern.“ Es kursieren eine ganze Menge Annahmen und Überzeugungen darüber, was den Menschen ausmacht. Wir wollen immer mehr, als wir haben. Wir sind eine gewalttätige Spezies. Wir sind getrieben und haben niemals genug Zeit. Hinter diesen Glaubenssätzen lauert die Idee von der „Natur des Menschen“. Die Kulturanthropologin Bettina Ludwig stellt mit ihren Forschungen unser Welt- und Menschenbild auf den Kopf. Sie nimmt uns mit zu Jäger-Sammler*innen-Gesellschaften, in denen Zeit, Besitz und Hierarchien anders funktionieren, als wir es gewohnt sind. Sie erklärt, warum Spurenlesen die Urform der Wissenschaft ist und zeigt schlüssig auf, dass Menschen vor allem kulturell bedingt handeln, und nicht, „weil sie eben so sind“. Aus dem Blick zurück entwickelt Ludwig eine Vision für eine Gemeinschaft, in der Diversität der Normalfall ist, und bricht damit eine Lanze für Optimismus und eine gute Portion Realismus.

Veranstalter: Institut für Emotional Intelligente Unternehmensführung

Martin Seibt: Biologe, Organisationsentwickler, Kommunikations- und ZRM® Trainer, Coach und Autor. Gemeinsame Gründung des Instituts für emotionale Unternehmensführung mit…

Christian Holzer: Work-Life-Balance Unternehmensberater, Karrierecoach, Uni/FH-Karriere-Lektor, Buchautor und Kolumnist SN und SW. Gemeinsames Credo: Seibt/Holzer: „Glückliche Menschen haben Erfolg.“ www.ei-institut.at

Mit Freunden teilen