Skip Main Navigation
Page Content

Neue Debatte - Magazin für Journalismus und Wissenschaft von unten

In der vernetzten Gesellschaft, in der Videos, Bilder, Tonaufnahmen, Nachrichten, Meinungen, Wichtiges und viel Unwichtiges durch modernste Technik binnen Sekunden über den ganzen Globus verbreitet werden können, wird jeder Mensch zum Journalisten. Die Neue Debatte ist eine Antwort auf diese Entwicklung.

 

Neue Debatte ist das Magazin für Journalismus und Wissenschaft von unten. Blogger, Wortkünstler, Journalisten, Soziologen, Philosophen, Querdenker und Menschen aus allen Milieus und mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund skizzieren auf Neue Debatte das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden. Als nicht werbefinanziertes Non-Profit-Projekt ist die Neue Debatte 100% unabhängig und ausschließlich seiner Leserschaft verpflichtet.

 

Die Neue Debatte steht für eine kritische inhaltliche Auseinandersetzung mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Sie steht für Emanzipation, Selbstbewusstsein und überwindet die Grenzen - für eine lebenswerte, menschliche, herrschaftsfreie Welt.

 

Neue Debatte ermutigt Menschen aus Europa, Lateinamerika, den USA, aus Afrika, Asien, dem Nahen Osten, aus Russland und allen anderen Ländern, auf Neue Debatte zu veröffentlichen und Teil von Neue Debatte zu sein.

 

Neue Debatte verzichtet auf Werbung, ist keiner Partei oder Organisation verpflichtet und lädt seine Leserschaft zur kritischen Diskussion und zur aktiven Mitarbeit ein.

 

Die Neue Debatte garantiert eine Berichterstattung, die frei von kommerzieller Beeinflussung ist, sich als völkerverbindendes Element versteht und Menschen aus allen Nationen die Möglichkeit bietet, ihre eigenen Interessen zu formulieren und für ihre Anliegen aktiv zu werden.

Save This Event

Event Saved