Symphonic Metal meets NDH - Art of Delusion // Infektum

Aktionenbedienfeld

Der Ticketverkauf endet bald
Early access

Symphonic Metal meets NDH - Art of Delusion // Infektum

Symphonic Metal meets NDH! Am 15.10.2022 live und in Farbe in der Legends Lounge! Art of Delusion // Infektum

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Legends Lounge Ilzweg 1 82140 Olching Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Zu diesem Event

Symphonic Metal meets NDH! Am 15.10.2022 live und in Farbe in der Legends Lounge! Diesmal haben wir ganz besondere Gäste! Wir haben die Ehre Infektum aus Berlin begrüssen zu dürfen und werden die Legends Lounge zum Beben bringen!

Einlass: 20:00

Early Bird: 15 EUR VK

AK: 17 EUR

----------------------------

Art of Delusion:

Art of Delusion ist eine Symphonic- / Melodic Metal Band aus München. Gegründet 2015, haben sich die Musiker von Art of Delusion dem Symphonic Metal gewidmet. Musikalisch orientieren sich AoD daran, Bestandteile aus der klassischen Musik mit modernem Female Fronted Metal zu vereinen. Inspiriert von Gruppen wie Nightwish, Amaranthe, Delain, Epica, Xandria, Serenity u.v.m. arrangieren Art of Delusion ihre Songs in melodischer Weise mit symphonischen Einflüssen – aber geradlinig und druckvoll mit harten Gitarrenriffs im Metal-Stil.

------------------------------

Infektum:

Als Kinder der 90er sind sie mit der Musik ihrer Eltern groß geworden. Darunter waren die Puhdys, Karat, Depeche Mode, Kraftwerk, Trio, Nina Hagen und auch die bekannteste NDH Band Rammstein. Das Rockgenre interessierte die eingefleischten Rammsteinfans jedoch am meisten und prägte auch den musikalischen Stil, sodass die Gründung einer Rockband am ehesten infrage kam. Die musikalischen Vorlieben der Mitglieder erstrecken sich von System of a Down, Slipknot, Metallica, Billy Talent zu den Toten Hosen und die Ärzte bis hin zum Dark Trance und New Wave. Zurzeit besteht das Projekt aus 5 Mitgliedern, die sich das Ziel gesetzt haben, dass Neue Deutsche Härte auch wieder von jüngeren Generationen gehört werden soll, weil dieses Genre viele Musikstile, wie Metal, Techno, sowie Klassik vereint und im Zusammenhang mit der New Wave Kultur auch die heutige Technoszene geprägt hat. Getreu dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ entstand auch das Konzept einer Bibliothek, da hier vergangene, traditionelle Stille zusammengetragen und für die Ewigkeit festgehalten werden.

Der Ticketverkauf endet bald