Free

Stadtgespräch Digitalisierung

Event Information

Share this event

Date and Time

Location

Location

Impact Hub Bern

28 Spitalgasse

3011 Bern

Switzerland

View Map

Event description

Description

Die digitale Transformation bietet viele Chancen und Risiken für die Schweiz der Zukunft. In der Bundeshauptstadt Bern wollen wir bei unserem „Stadtgespräch“ den Staat der Zukunft ins Zentrum stellen:

Wie wird die Verwaltung mit den BürgerInnen interagieren? Wie verändern sich mit der Digitalisierung unsere politischen Prozesse? Wie sieht der Schweizer Staat der Zukunft aus? Um diesen Wandel sinnvoll gestalten zu können, müssen wir verstehen, wie die Bürgerinnen und Bürger der Schweiz über die Digitalisierung denken. Wo sehen sie Chancen? Wo haben sie Bedenken? Was würden sie sich wünschen? Haben sie Angst vor Künstlicher Intelligenz oder freuen sie sich auf Technologien, die Leben und Arbeiten erleichtern?

Programm:

11.00 Uhr: Türöffnung

11.30 Uhr: Begrüssung durch Moderator Tim Rutishauser, staatslabor

11.35 Uhr: 3 Impulsreferate zum Einstieg ins Thema. Jonathan Gimmel, Leiter Zentrale Dienste, Direktionspersonaldienst / Direktionsfinanzdienst, Präsidialdirektion der Stadt Bern. Leiter Konferenz Digital Stadt Bern. Nino Müller, Managing Partner, Impact Hub Bern. Dominik Mösching, stv. Geschäftsleiter, staatslabor

12.00 Uhr: 4 Diskussionsrunden in Tischgruppen

13.15 Uhr: Abschluss

13.30 Uhr: Kaffee

Das Stadtgespräch wird durch Impact Hub Schweiz, staatslabor und die Stiftung Mercator durchgeführt.


Image result for stiftung Mercator logo


Disclaimer

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter sowie digitalswitzerland die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation zu verwenden. Weiter wird digitalswitzerland die Erlaubnis erteilt, die «Tell» Gespräche aufzuzeichnen und die Audiodateien zwecks Auswertung und Festhaltung in einem Report sowie zwecks Unterstützung eines Schweizer Forschungsprojekts zu verwenden. Der Report, welcher die Analysen der Dialoge zusammenfasst, wird Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vorgelegt und dient zur Lancierung neuer Projekte. Das Forschungsprojekt der drei Hochschulen, Universität Zürich, ZHAW und FHNW hat zum Ziel, einen Korpus aufzubauen um Text automatisch von Schweizerdeutscher Sprache in Hochdeutschen Text zu transkribieren. Der Fokus der Datenerhebung liegt sowohl beim Report als auch beim Forschungsprojekt auf dem Inhalt der Gespräche. Personenbezogene Daten werden soweit wie möglich nicht weiterverwendet. Die Daten bleiben in der Schweiz.


Share with friends

Date and Time

Location

Impact Hub Bern

28 Spitalgasse

3011 Bern

Switzerland

View Map

Save This Event

Event Saved