Freiwillige Spende

Schubert 1817

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Antonio-Vivaldi-Saal, ÖJAB-Haus

Johannesgasse 8

1010 Wien

1010 Wien

Austria

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Schubert 1817

Ein Liederabend mit einigen der schönsten Stücke Schuberts, die 1817 komponiert wurden, darunter „An die Musik”, „Die Forelle”, „Ganymed”, „Der Tod und das Mädchen” und andere. Das Konzert wird von jungen Musikern, der österreichischen Mezzosopranistin Klaudia Tandl, dem kolumbianischen Tenor Camilo Delgado Diaz und dem irischen Pianisten Niall Kinsella bestreitet. Es ist das erste Konzert der „Schubert 200-Serie.

Klaudia Tandl, mezzosopran

Camilo Delgado Diaz, tenor

Niall Kinsella, klavier


Mittwoch, 29. November 2017, 19.00 Uhr

Antonio-Vivaldi-Saal, ÖJAB-Haus

Johannesgasse 8, 1010 Wien

Entritt: Freie Spende!

Klaudia Tandl

Die österreichische Mezzosopranistin Klaudia Tandl schloss 2016 ihr Masterstudium für Gesang an der Kunstuniversität für Musik und Darstellende Kunst Graz, mit Auszeichnung ab.Derzeit studiert sie Master Konzertgesang bei Christine Whittlesey, und erhält regelmäßigen Unterricht bei Julius Drake, ebenso an der Kunstuniversität Graz.

Eine vielfältige kammermusikalische Zusammenarbeit – u.a. mit dem Tubisten Dominik Brandner und dem Komponisten Christoph Renhart – bildet einen weiteren Schwerpunkt ihrer künstlerischen Agenda. Ihr Repertoire umfasst Stücke der Reinaissance bis hin zur Moderne. Als Stipendiatin des Franz-Schubert-Instituts in Baden bei Wien, arbeitete Klaudia Tandl mit namhaften Künstler_Innen wie: Elly Ameling, Olaf Bär, Helmut Deutsch, Julius Drake, Robert Holl, Wofgang Rieger, Andreas Schmidt, Birgid Steinberger und Roger Vignoles. Für Oktober 2017 wurden Klaudia und ihre Liedbegleiterin Gisela Jöbstl zum Oxford Lieder Festival, in England, eingeladen. www.klaudia-tandl.com

Camilo Delgado Díaz

Camilo Delgado Díaz nahm beim Cesti-Wettbewerb in Innsbruck teil und reüssierte beim Nationalen Gesangswettbewerb seines Heimatlandes Kolumbien (2. Preis) und beim Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach (Spezialpreis). Das Gesangsstudium führte ihn an die Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien zu Claudia Visca und an das Conservatorio Santa Cecilia in Rom zu Claudio di Segni. Meisterklassen besuchte er u. a. bei dem Dirigenten Bertrand de Billy, dem Liedbegleiter Helmut Deutsch und den Sängerinnen Dawn Upshaw und Jessica Rivera. Erfahrung in der historischen Aufführungspraxis sammelte er in dramatischen Werken u. a. von Monteverdi und Händel. Auftritte führten den Sänger in das Wiener Konzerthaus, das Theater von Schloss Schönbrunn, an die Opera de Colombia, das Teatro Bogotà und das Teatro Julio Mario Santodomingo. www.camilodelgadodiaz.com

Niall Kinsella

Der irische Pianist Niall Kinsella studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Barbara Moser. Er absolvierte 2014 die Royal Irish Academy of Music in Dublin mit einem Master in Music Performance. Seitdem ist er als Liedbegleiter in Irland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien und Österreich aufgetreten. Er ist Partnerschaften mit einigen der angesehensten Sänger Irlands sowie Solisten der Wiener Staatsoper eingegangen. Im Juli 2017 nahm er am Meisterkurs für Liedinterpretation des Franz-Schubert-Instituts in Baden bei Wien teil, wo er mit Meisterschülern Helmut Deutsch, Roger Vignoles, Elly Ameling, Robert Holl, Birgid Steinberger und Wolfram Rieger studierte.

www.niallkinsella.com

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Antonio-Vivaldi-Saal, ÖJAB-Haus

Johannesgasse 8

1010 Wien

1010 Wien

Austria

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert