Kostenlos

No Code / Low Code: Software ohne Developer?

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

tba

10969 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Forum Digital Platforms & Technologies


Aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Potenziale digitaler Plattformen und Technologien verändern das Fundament jedes Unternehmens. Viele innovative Geschäftsmodelle basieren auf neuen Technologien, die selbst einem permanentem Wandel unterliegen. Diese Veränderungsgeschwindigkeit ist auch in der Software-Industrie selbst spürbar. Während das derzeitige Paradigma noch stark von manuellem und individuellem Software Engineering ausgeht, stehen No-Code- und Low-Code-Plattformen in den Startlöchern, dass Geschäftsmodell einer ganzen Industrie zu wandeln. Das Forum Digital Platforms & Technologies lädt deshalb zu einem übergreifenden Netzwerkabend. Wir werden No Code / Low Code nicht nur theoretisch betrachten, sondern an Hand vieler praktischer Beispiele, Werkzeuge und persönlicher Erfahrungen kennen lernen und schließlich kritisch diskutieren. Dazu haben wir uns erfahrene Industrie-Experten als Referenten geladen, die in einem persönlichen Impulsvortrag ihre Sicht auf No Code / Low Code geben und schließlich gemeinsam mit allen Teilnehmern in die Diskussion gehen. Abgerundet wird der Abend durch eine interessante Venue im Herzen Berlins und ausführlichen Gelegenheiten zum Netzwerken und Erfahrungen austauschen.

Agenda:

Impulsvortrag 1:

Scopeland Technology, Geschäftsführer: Karsten Noack

Low-Code-Plattformen als Schlüssel zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen großer Unternehmen und Verwaltungseinrichtungen

Forrester Research schreibt Low-Code-Plattformen eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung aller Geschäftsprozesse zu und prognostiziert für das Jahr 2020 einen Gesamtmarkt für Low-Code-Plattformen von 15,5 Milliarden US-Dollar. Experten sprechen von einem Faktor 10: Das bedeutet, dass man meist nicht nur zehn Mal schneller, sondern auch zehn Mal agiler entwickeln kann. Zudem wird eine 10 Mal bessere Qualität erreicht, da es sich um vorgefertigten, weniger Fehler anfälligen Programmcode handelt, sowie um eine zehn Mal bessere Anpassbarkeit und Wartbarkeit der Datenbankanwendung. Früher oder später wird sich somit jede große Behörde und jedes große Unternehmen für eine Low-Code-Strategie entscheiden müssen.

Karsten Noack, CEO und CTO der Scopeland Technology GmbH, beschäftigt sich als IT-Visionär seit Anfang der 90er Jahre mit dem Thema und wird in seinem Vortrag die Technologie und spannende Referenzprojekte vorstellen.

Impulsvortrag 2:

StoneOne AG, CEO: Andreas Liebing

Effizientere Entwicklung von Weblösungen durch No-Code / Low-Code Entwicklung

Ein kurzer Überblick, was No-Code / Low-Code Entwicklung technisch bedeutet und welche Vorteile sich für Entwickler, aber auch Anwender bieten. Welche Bereiche der Entwicklung profitieren am stärksten, beginnend mit der UI-Entwicklung, über Datenmodelle bis hin zur konfigurierbaren Code-Generierung? Vorstellung einiger verbreiteter Frameworks zur UI-Entwicklung sowie Daten-Modellierung. Was bieten aktuelle Lösungen in dem Bereich bzgl. Code-Generierung, welche Bereiche werden durch Tools weitgehend abgedeckt – welche Lücken bestehen? StoneOne entwickelt seit Gründung in 2007 Tools und Frameworks auf Basis von Low-Code und erstellt damit komplexe Geschäftslösungen, etwa eine elektronische Akte. Auch eine umfassende digitale IoT Plattform konnte mit Hilfe der Tools von StoneOne entwickelt werden. Insbesondere kann auch projektspezifische Entwicklung in Form von Java Komponenten einfach eingebunden werden.

Pause

Impulsvortrag 3:

Ninox, tbc


PODIUMSDISKUSSION


NETWORKING & GET TOGETHER


Unser Gastgeber:





Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des SIBB e.V. oder einer der Partnerinitiativen willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch SIBB e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.


Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) oder auf youtube befinden, durch SIBB e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an veranstaltung@sibb.de

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

tba

10969 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert