€251.02 – €313.79

Indexanalyse und Performancesteigerung

Event Information

Share this event

Date and Time

Location

Location

IT-DienstleistungsGmbH Emsland (it.emsland)

Kaiserstraße 10B

49809 Lingen (Ems)

Germany

View Map

Event description

Description

Nicht immer ist die Konfiguration des Microsoft SQL Server die Ursache für eine schlecht performende Applikation. Sehr häufig sind es Fehler im Design der Datenbanken, Indexe oder eine Mischung aus allen Komponenten.
In diesem Workshop lernen Sie die unterschiedlichen Indextypen kennen, die in einem OLTP-System verwendet werden können. Neben den Grundlagen der Indexierung werden DMV vorgestellt, die eine Analyse von Indexen ermöglichen.

Ausgestattet mit den Grundlagen der Indexierung und den eingesetzten Werkzeugen wird in vielen detaillierten Beispielen gezeigt, wie Indexengpässe analysiert, bewertet und gelöst werden.

Insbesondere werden folgende Punkte in der Tiefe behandelt:
• HEAP / Clustered Index / ColumnStore Index – Grundlagen der Indexierung
• Welche Schlüssel sind ideal für einen Clustered Index?
Analyse von Workloads ist ein essentieller Baustein für eine eindeutige Bestimmung
• Bedeutung von Statistiken für performante Abfragen
• Werkzeuge (DMV) für die Analyse von Indexperformance und -zustand
• DML-Operationen und ihre Auswirkungen auf Indexe
• Lesen von Ausführungsplänen
• Unterschiede der physikalischen JOIN-Operatoren
• Probleme in PARTITIONED VIEWS
• SARGable Queries
• Verwendung richtiger Datentypen für optimale Ausführungen von Abfragen
• Fremdschlüssel und richtige Indexierung
• Einfluss von COLLATION auf Abfragen mit temporären Tabellen / Tabellenvariablen
• ASCENDING KEY Problematik
• …



Uwe Ricken

Uwe Ricken ist seit 1992 im IT-Umfeld tätig. Den Weg zum Microsoft SQL Server hat er im Jahre 1999 gefunden, als sein Unternehmen den Auftrag für die Erstellung einer Mitgliederverwaltung für die Amerikanische Handelskammer in Deutschland erhielt. Dieses Mitgliedersystem wurde in fünf weiteren europäischen Ländern implementiert. Die ursprüngliche Leidenschaft für die Entwicklung von Datenbankmodellen mit Microsoft SQL Server wurde dann ab dem Jahre 2007 zusätzlich um die Funktionen und Aufgaben als DBA bei der Deutschen Bank AG in Frankfurt am Main erweitert. Fast 10 Jahre Praxiserfahrung als DBA und mehr als 15 Jahre Erfahrung als Entwickler von Datenbankmodellen wurden im Mai 2013 mit der Zertifizierung zum 7. deutschen „Microsoft Certified Master – SQL Server 2008“ gekrönt. Um das Jahr 2013 erfolgreich abzuschließen, wurde im Juli 2013 zum ersten Mal der MVP-Award von Microsoft für seine Unterstützung der Microsoft SQL Server Community verliehen. Damit war Uwe Ricken der erste MCM + MVP in Deutschland.
Sein Wissen rund um den Microsoft SQL Server stellt Uwe Ricken für Entwickler und DBA’s in regelmäßigen Blogartikeln auf http://www.sqlmaster.de zur Verfügung. Sein Blog wird in deutscher Sprache betrieben. Uwe Ricken ist als Sprecher zu den Themen „Database Engine Internals“, „Query Optimizing“ und „Entwicklung“ auf vielen Konferenzen in ganz Europa anzutreffen.

Share with friends

Date and Time

Location

IT-DienstleistungsGmbH Emsland (it.emsland)

Kaiserstraße 10B

49809 Lingen (Ems)

Germany

View Map

Save This Event

Event Saved