Free

IN A RUSH - Marius Heckmann

Event Information

Location

Location

LiTE-HAUS Galerie + Projektraum

Mareschstraße 4

12055 Berlin

Germany

View Map

Event description
Marius Heckmann presents his second solo exhibition at LiTE-HAUS Galerie + Projektraum.

About this Event

Marius Heckmann presents his second solo exhibition at LiTE-HAUS Galerie + Projektraum with a selection of works from his “Ungegenständlich” (non-representational) series.

In his abstract paintings, Marius Heckmann gives this one brushstroke a life of its own. This brushstroke almost breathes. It weaves and rustles, shimmers and purrs, pulls its path over the monochrome black. However, underneath the autonomous movements of the line lies a concise painting process, a design that has been envisioned long before the brush meets the canvas. Heckmann’s choice of colors - or rather the spare use of colors - adds another abstract level to his vision, while the use of tempera to his oil pigments allows the narrow lines of paint to create microstructures on the canvas and amplifies the overall texture.

Meanwhile, Marius Heckmann comments on his work as follows: “I’ve enjoyed it very much to get these paintings into being, although, once they are done, they immediately disappear out of my mind by waving me goodbye. So I’m not able to say what has really happened and what they are. Anyway, making these paintings is a good opportunity to bridge the time until all the zombies that ever lived on earth are coming back and take control of it again. Maybe right now there is one of them here in my room and wants to bite me.”

_________________________________________________________________________________

Marius Heckmann präsentiert seine zweite Soloausstellung in der LiTE-HAUS Galerie + Projektraum mit einer Auswahl von Werken aus der Reihe „Ungegenständlich“.

In seinen abstrakten Bildern verleiht Marius Heckmann der Linie, dem Pinselzug ein Eigenleben. Dieser eine Pinselschwung ist durchlässig, irisierend, atmet geradezu. Webt und rauscht, flirrt und schnurrt, zieht seine Bahn über das monochrome Schwarz. Unter den autonomen Bewegungen der Linie verbirgt sich jedoch ein prägnanter Malprozess, ein Design, das lange vor dem Auftreffen des Pinsels auf der Leinwand vergegenwärtigt wurde. Heckmanns Farbwahl - oder die sparsame Verwendung von Farben - verleiht seiner Vision eine weitere abstrakte Ebene, während die Verwendung von Öltempera es den schmalen Farblinien ermöglicht, Mikrostrukturen auf der Leinwand zu erzeugen und die Gesamtstruktur zu verstärken.

Andererseits kommentiert Marius Heckmann seine Arbeit wie folgt: “Ich habe es sehr genossen, diese Bilder ins Leben zu rufen, obwohl sie, sobald sie fertig sind, sofort aus meinem Kopf verschwinden, indem sie mir zum Abschied winken. Ich kann also nicht sagen, was wirklich passiert ist und was sie sind. Wie auch immer, diese Bilder zu machen ist eine gute Gelegenheit, die Zeit zu überbrücken, bis alle Zombies, die jemals auf der Erde gelebt haben, zurückkommen und wieder die Kontrolle darüber übernehmen. Vielleicht ist gerade einer von ihnen hier in meinem Zimmer und will mich beißen.”

Share with friends

Date and Time

Location

LiTE-HAUS Galerie + Projektraum

Mareschstraße 4

12055 Berlin

Germany

View Map

Save This Event

Event Saved