Ideation Workshop for Use Cases im Bereich Supply Chains - Steyr

Aktionenbedienfeld

Ideation Workshop for Use Cases im Bereich Supply Chains - Steyr

Datenaustausch über Unternehmensgrenzen hinweg in der Supply Chain. Für alle Produktions- und Industrieunternehmen.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

FH OÖ Campus Steyr (FH III Gebäude) Gaswerkgasse 3 4400 Steyr Austria

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Zu diesem Event

  • 3 Stunden
  • Mobile E-Tickets

Wir identifizieren mit Ihnen die relevantesten Themenfelder für mögliche Use Cases im Rahmen eines Data Space für Supply Chains

Vorläufige Agenda:

• Welcome durch dataSChare-Konsortium

• Projektvorstellung und Scoping

• Datenaustausch aktuell und zukünftig – Nutzen und Herausforderungen

• Supply Chain Data Space Use Cases – mögliche Akteure, Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

• Dank & Abschluss

• Networking im Anschluss

Hintergründe zu Projekt und Workshop:

Der Bedarf an Datenaustausch über Unternehmensgrenzen hinweg in der Supply Chain steigt durch neue Gesetze und Regulierungen, wie dem Lieferkettengesetz oder dem Green Deal. Dafür ist es notwendig, Transparenz in die End-to-End Supply Chain zu erhalten. Supply Chain Data Spaces ermöglichen mehr und vielfältige Anwendungsfälle im Vergleich zu den etablierten Methoden EDI und bilateraler Datenaustausch.

Data Spaces in Supply Chains bieten eine Möglichkeit, um den Datenaustauch über die gesamte Supply Chain, end-to-end und über Supply-Chain-Stufen hinweg zu realisieren. Doch was sind die relevanten Themen, wer sind die Stakeholder und deren Anforderungen, um Supply Chain Dataspaces zu realisieren? Diesen Fragestellungen gehen wir in unseren Workshops nach.

Das Projektteam rund um „dataSChare“ (FH Oberösterreich/Logistikum, Know Center, Data Intelligence Offensive) erhebt in den vier Workshops im Dezember 2022 bis Jänner 2023 die Bedürfnisse und Anforderungen der potenziellen Nutzer:innen eines solchen Data Spaces (Wirtschaft, öffentliche Stellen, Forschungseinrichtungen, etc.) und diskutiert über mögliche Use Case Ideen. Durch Ihre Mitarbeit können Sie aktiv Ihre Themen miteinbringen und die Entwicklungen im Projekt beeinflussen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eine Teilnahme wird final erst durch eine Bestätigung seitens des Konsortiums per E-Mail fixiert.

Hinweis: Die vier Workshops in Steyr, Wien, Linz und Graz sind ident - wir wollen Ihnen eine möglichst einache Teilnahme nach Regionen gewährleisten. Melden Sie sich also bitte für Ihren präferierten Standort an.