FILM-ABEND UND AUSSTELLUNG in der GALLERY PUZIĆ

Aktionenbedienfeld

FILM-ABEND UND AUSSTELLUNG in der GALLERY PUZIĆ

Ein Besuch beim Minotaurus - Einblick Ukrainekrieg - Sobald Sie das Labyrinth des Minotaurus betreten, ist Ihr Leben in ständiger Gefahr.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Johannisstraße 3A Johannisstraße 3A 66111 Saarbrücken Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Zu diesem Event

A Visit to the Minotaur (Besuch beim Minotaurus) in der GALLERY PUZIĆ

Eine Film-Performance des I-Do Lab (Ukraine)

Kiew. 48 min/color. Regie: Olga Danylyuk

Mit anschliessender Diskussion zum Thema Krieg und Kunst, im Rahmen der gegenwärtigen Ausstellungen in der Galerie.

Moderation: Uschi Schmidt-Lenhard & Johannes Birringer

Einführung in das neue Gallery Puzić Programm: Esad & Nermina Puzić

Ursprünglich live online aus der Ukraine aufgeführt, kombiniert Ein Besuch beim Minotaurus Zeugenaussagen, Originalvideos und -fotos, die für das Projekt bereitgestellt wurden, sowie dokumentarische Beweise aus sozialen Medien – alle beziehen sich direct auf tief bewegende persönliche Erfahrungen vor allem jugendlicher Menschen in der Ukraine während der ersten Tage und Wochen des Kriegsausbruchs.

Die Weltpremiere von Ein Besuch beim Minotaurus fand am 3. November 2022 statt: der jetzt in Saarbrücken in der Gallery Puzić zum ersten Mal in Deutschland vorgestellte Film ist eine dokumentarische Aufführung, die wie keine andere authentische Ich-Geschichten direkt aus der vom Krieg heimgesuchten Ukraine erzählt. Die Aufführung verbindet die Zuschauer*innen virtuell mit echten Menschen, die vom Krieg gefangen sind: Sobald Sie das Labyrinth des Minotaurus betreten, ist Ihr Leben in ständiger Gefahr. Niemand weiß, wann der letzte Abschied kommt... ein Einkaufsbummel wird zu einem Ausflug in die Schützengräben, die Flucht zu Omas Haus führt zu einem Monat in der Hölle, eine verpasste Evakuierung rettet einem das Leben. Eine Mutter steht vor der schwierigsten Entscheidung: Welches ihrer behinderten Kinder wird sie auf eine heimliche Reise aus besetztem Gebiet mitnehmen? Das kann nicht wahr und real sein. Die Welt scheint verrückt zu werden. Aber es gibt noch Hoffnung: Vielleicht ist es möglich aufzuwachen und alles wird wie gewohnt sein? Aber der Albtraum ist Realität und der Minotaurus ist dabei, sein nächstes Opfer zu fordern.

Originally performed live online from Ukraine, A Visit to the Minotaur combines witness statements, original video and photos provided for the project and documentary evidence from social media.

english version

The world premiere of A Visit to the Minotaur – a live-streamed documentary performance which tells authentic first-person stories directly from war-torn Ukraine – took place on November 3, 2022 during the Voila! Europe Theatre Festival in London.

This performance connects you virtually to real people that are trapped by the war. Once you step into the labyrinth of the Minotaur, your life is in constant danger. Nobody knows when the last goodbye will be... a visit to the shops becomes a trip to the trenches, escaping to Granny's house leads to a month in hell, missing an evacuation saves one's life. A mother faces the toughest choice: which of her disabled children will she take on a stealthy trip out of occupied territory? It can't be true. It seems the world is going mad. But there is still hope: maybe it is possible to wake up and everything will be as normal? But the nightmare is reality, and the Minotaur is about to claim his next victim.