CHF27.62 – CHF140.37

Digitale Nomaden Konferenz Schweiz

Event Information

Share this event

Date and Time

Location

Location

Impact Hub Bern

Spitalgasse 28

Eingang Ryffligässchen

Bern, BE 3011

View Map

Refund Policy

Refund Policy

Refunds up to 30 days before event

Event description

Description

Die erste Schweizer Digitale Nomaden Konferenz

Am 1. November 2018 findet in Bern die erste Konferenz der Digitalen Nomaden Schweiz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die bereits ortsunabhängig arbeiten oder dies anstreben, wie auch an alle Interessierten rund um das Thema Digitale Nomaden und die Zukunft der Arbeitswelt.


Die Initianten

Initianten der Digitale Nomaden Konferenz Schweiz sind Rolf Arni und Lorenz Ramseyer, die sich seit Jahren mit ortsunabhängigem Arbeiten auseinandersetzen.

Rolf Arni arbeitet seit mehreren Jahren ortsunabhängig. Er hat drei Firmen gegründet (IT Dienstleistung, Objektivverleih, Fotokurs-Reisen) und den Impact Hub Bern mitgegründet. Ihm gelingt es dank starker Automatisation, sich auf mehrere Sachen zu konzentrieren und diese vorwärts zu bringen.
www.bern.impacthub.net

Lorenz Ramseyer beschäftigt sich seit 2006 intensiv mit dem ortsunabhängigen Arbeiten. 2014 verfasste er eine Masterarbeit an der FH Ostschweiz zum Thema Digitale Nomaden. Noch im selben Jahr gründete er die Gruppe "Digitale Nomaden Schweiz", welcher mittlerweile rund 600 Mitglieder angehören. Als Geschäftsführer von BERGSPITZ media bietet er Beratung und Coaching für ortsunabhängiges Arbeiten an.
http://www.bergspitzmedia.ch


Digitale Nomaden im Schweizer Arbeitsmarkt

Das Ziel der Veranstaltung ist es einerseits, praktische Informationen über ortsunabhängiges Arbeiten zu vermitteln. Andererseits steht die Frage im Fokus, wie Firmen und Digitale Nomaden in Zukunft zusammenarbeiten können, zumal ortsunabhängiges Arbeiten durchaus mit einer Festanstellung vereinbar ist.

Vier Speaker geben ihre Erfahrungen mit ortsunabhängigem Arbeiten weiter und beleuchten Themen ihres Fachbereichs:

Gabriel Schmid studierte Business Innovation und Wirtschaftsjournalismus an der Universität St. Gallen und untersuchte für seine Masterarbeit die Frage, unter welchen Umständen sich eine Festanstellung mit digitalem Nomadentum vereinbaren lässt. Hierfür interviewte er mehrere Unternehmen der «Work Smart»-Initiative. Zudem befragte er diverse digitale Nomaden, welche teils als Freelancer, teils auch als Festangestellte ihren nomadischen Lebensstil in unterschiedlichen Ausprägungen leben.


Birgit Pestalozzi hat sich vor mehr als drei Jahren, nach einem wegweisenden Erlebnis, dazu entschlossen, ihren Lifestyle voll auf Ortsunabhängigkeit auszurichten. Davor war sie als Head of Marketing & Communications sowie als Global Account Director bei Ernst & Young tätig. Seither hat sie sich zum zertifizierten Relationship Coach ausbilden lassen und bietet Online Workshops und Coachings zum Thema Beziehungen an.
Dank dem ortsunabhängigen Einkommen als Relationship Coach, konnte sie 2016 gemeinsam mit ihrem Partner das NPO “Swiss Initiative - culture projects” gründen, um längere Zeit grössere Hilfsprojekte im Sudan umzusetzen.
Nach mehrmaliger Teilnahme am Nomad Cruise und längerer Zeit in der USA, Mexico, Ägypten und Sudan, ist sie zur Zeit als Gesamtprojektleiterin für den nationalen Digitaltag mehrere Monate wieder in der Schweiz und für die Schweiz tätig.

Neil Beecroft gründete während seines Studium seine erste Firma, die auf Luxus Ferien spezialisiert ist. Anschliessend führte er seine Karriere bei einem Gross-Sport-Event Organisator fort. Neil strebt nach einer positiven Veränderung in der heutigen Art und Weise, wie Leute arbeiten. Diese soll sich auf einen nachhaltigen und ausbalancierten Lebensstil abstützen. Als Mitgründer von PuraWorka, wurde der erste gleichnamige Co-Working Space in den Schweizer Alpen im Juli 2018 eröffnet und verkörpert somit Neils Vision der positiven Veränderung der Arbeitswelt. Der zweite Space wird voraussichtlich bis Ende des Jahres in Lombok, Indonesien, seine Türen öffnen. Weitere dieser geteilten Büros sind rund um die Welt in Planung.


Adrian Sameli war als IT-Spezialist schon immer ortsunabhängig. Nach seinem Abschluss in Creative Media, schuf er eine interne Webagentur für seinen ersten Arbeitgeber. Während er noch eine leitende Position in einem Schweizer Büro innehatte, arbeitete er bereits von zu Hause aus und von unterwegs.

Seit drei Jahren ist Adrian nun Vollzeit Digitaler Nomade, bereist die Welt und arbeitet als IT-Berater. Sein Fokus liegt auf Teambildung, Produktmanagement und Usability Engineering für Startups. In umfangreichen Pro-Bono-Missionen nutzt er sein Fachwissen und seine Fähigkeiten, um die Armut auf der ganzen Welt zu bekämpfen. Er folgt immer seiner Leidenschaft, innovative Technologien und neue Medien zu nutzen, um Menschen zu verbinden und Wissen für eine bessere Welt von morgen zu verbreiten.


Im Anschluss an die Speaker gibt es eine Podiumsdiskussion mit weiteren Gästen aus der Szene.

Informationen

Donnerstag, 1. November 2018 ab 14 Uhr im Impact Hub Bern.

Ab 18 Uhr findet ein Apero zum Networken und Erfahrungsaustausch statt.

Facebook Page und Event: https://www.facebook.com/digitalenomadenkonferenzschweiz

Share with friends

Date and Time

Location

Impact Hub Bern

Spitalgasse 28

Eingang Ryffligässchen

Bern, BE 3011

View Map

Refund Policy

Refunds up to 30 days before event

Save This Event

Event Saved