CRIC-Fachtagung Geld und Frieden

Aktionenbedienfeld

Der Ticketverkauf endet bald

CRIC-Fachtagung Geld und Frieden

Wie können die Finanzwirtschaft und die ethisch-nachhaltige Geldanlage zum Frieden sowie friedfertigem Handeln und Wirtschaften beitragen?

Von CRIC

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Haus am Dom Domplatz 3 60311 Frankfurt Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Zu diesem Event

  • 7 Stunden 30 Minuten
  • Mobile E-Tickets

Das Thema Frieden ist zwar mit der Geschichte des sozialverantwortlichen Investments eng verknüpft, kam jedoch – zumindest bis zum Überfall Russlands auf die Ukraine – in den Debatten der letzten Jahre zu Sustainable Finance kaum vor. Die Diskussionen beschränkten sich meist auf Ausschlusskriterien oder ein gesetzliches Verbot von Investitionen in Streumunition und Antipersonenminen.

Der Kontrast dieses Befundes zur tatsächlichen Weltlage könnte größer kaum sein. Denn mit über 200 gewaltsamen Konflikten und Kriegen allein im Jahr 2021, wie das Heidelberg Institute for International Conflict Research feststellte, sind die konkreten Auswirkungen auf viele Menschen sowie auf die Chancen einer nachhaltigen Entwicklung insgesamt immens. Aus Sicht eines gemeinnützigen Vereins, der sich mit dem ethisch-nachhaltigen Investment und Sustainable Finance befasst, liegt es daher nahe, der Frage nachzugehen, ob und wie Investierende hier Einfluss haben.

Bei der CRIC-Fachtagung Geld und Frieden wird es zunächst um die wechselseitige Abhängigkeit von Frieden und Nachhaltigkeit bzw. einer nachhaltigen Entwicklung gehen, um dann in einem zweiten Schritt grundlegende Aspekte und Zugänge in Bezug auf Sustainable Finance zu diskutieren. Auch werden Investoreninitiativen vorgestellt, die auf direkte oder indirekte Weise mit dem Thema Frieden im Zusammenhang stehen.

Im Rahmen der Fachtagung soll die Fragestellung Geld und Frieden bewusst eher jenseits der Tagespolitik und mit Blick auf tiefere Ursachen und Zusammenhänge sowie in längerfristiger Perspektive untersucht werden. Neben den Vorträgen und Fachbeiträgen ist außerdem Raum für Dialog und Beteiligung vorgesehen, um gemeinsam an konkreten Fragen arbeiten und neue Erkenntnisse im Dialog gewinnen zu können.

Der Ticketverkauf endet bald