€1,100 – €2,050

Bildungsurlaub: Imagination, Inspiration, Italienische Lebensart

Actions and Detail Panel

From €1,100

Event Information

Share this event

Date and Time

Location

Location

Umbrien, Italien

Perugia

06121 Perugia

Italy

View Map

Event description
Imagination, Inspiration, Italienische Lebensart

About this Event

Die Begegnung von kreativem Denken, Kunst und der Schönheit Italiens in einer unvergesslichen Woche im Spätsommer 2021

mit

ISA ZÖLLER & CHRISTINA JEHNE

10. - 17.09.2021

Perugia, Umbrien, Italien

Gehe mit uns auf Entdeckungsreise und erlebe wertvolle Inspirationen und Reflexionen an einem außergewöhnlichen Ort im grünen Herzen Italiens.

Eine Woche zum Loslassen, Ideen schöpfen, Experimentieren, Genießen und Kräfte sammeln.

Keine Vorkenntnisse nötig.

Für alle, die daran interessiert sind, durch diese Form des Loslassens Kräfte zur Neuorientierung des eigenen Lebens zu wecken.

Lade dir hier Informationen runter über EINE WOCHE, DIE DU SO SCHNELL NICHT VERGESSEN WIRST!

https://cdn.website-editor.net/25cfdbdce2774dcc9aac958706870616/files/uploaded/BILDUNGSURLAUB-Imagination-Inspiration-italienische%2520Lebensart%2520Umbrien_y3ah6LiKSna9tQUcBaDj.pdf

Übrigens! Wenn du dir deinen Platz heute sichern möchtest aber lieber An- und Restzahlung bevorzugst, dann schreibe mir gerne eine E-mail: isa@li-mindset.com.

Detaillierte Beschreibung des Kurses auch unter:

https://www.li-mindset.com/bildungsurlaub-italienische-lebensart

Lass dich inspirieren/ Details Unterkunft:

http://www.myretreataly.it/art/

Gesamtpreis pro Person:

  • Unterbringung im Doppelzimmer inkl. Seminar: 1.650- €
  • Unterbringung im Einzelzimmer mit Kingsize-Bett inkl. Seminar: 2.050,- €
  • Begleitperson im Doppelzimmer ohne Seminar: 1.100,- €

Anreise Freitag, Abreise Freitag

Im Preis enthalten ist:

  • 4 Tage Seminar von 8:30 - ca. 15:30 Uhr/ 16:30 Uhr, aufgeteilt in:
  • 2 Tage Work-Life-Design und 2 halbe Tage künstlerische Farbexperimente (inkl. Material) & 2 halbe Tage Work-Life-Design
  • 1 Tag geführte Tour zu den Schönheiten Umbriens
  • Italienischer Filmabend
  • 7 Übernachtungen im bevorzugten Zimmer
  • Frühstück und Abendessen
  • Garten und Pool
  • W-Lan
  • Digitales Erinnerungsgeschenk
  • Gästeversicherung

Der Sonntag steht zur freien Verfügung. Aktivitäten wie z. B. Olivenölverkostung, Keramik- oder Glasmalworkshop, Italienischer Kochkurs, Thermalbad/Heiße Quellen können zusätzlich gebucht werden.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Als Bildungsurlaub anerkannt in:

    • Sachen-Anhalt (5 Tage)
    • Berlin(4 Tage)
    • Brandenburg (4 Tage)
    • Saarland
    • Hessen (4 Tage)
    • Schleswig-Holstein (4 Tage)
      • In allen anderen Bundesländern gilt: Sofern die ArbeitgeberIN zustimmt, dass es in den oberen Bundesländern anerkannt ist, kann der Bildungsurlaub auch hier eingereicht werden. Die Anerkennung der anderen Bundesländer wird bei Anmeldung von mir zur Verfügung gestellt.

Detaillierte Argumente für deinen Arbeitgeber erhälst du hier weiter unten in einer Aufzählung

Übrigens: Selbstverständlich kann der Kurs auch von Privatpersonen, Arbeitnehmern, Studenten, Rentnern und alle, die sich sonst noch nicht angesprochen fühlten, gebucht werden! Ihr könnt demnach den Kurs sowohl als Bildungsurlaub als auch als Privatfortbildung oder als bezahlte Fortbildung von eurem Arbeitgeber buchen.

Berufliche Argumente für eine Teilnahme:

  • Das Loslassen ist die Grundvoraussetzung für das Anstoßen des eigenen Kreativitätsprozesses. Während des Jahres 2020 sind viele negative Gedanken und Ängste entstanden. Nicht selten macht man als ArbeitnehmerIN den Arbeitgeber für die eigene Misere verantwortlich. Der Job passt nicht, der Chef passt nicht, das Unternehmen passt nicht. Es gibt jedoch keine falschen Jobs. Es gibt nur Menschen, die an falschen Positionen stecken, weil sie sich ihrer eigenen Werte, Talente und Stärken nicht bewusst sind. Diese herauszufinden ist Kern des Seminars.
  • Schlüsselqualifikationen, die im Zuge der Digitalisierung unbedingt erworben werden sollten: Mein Kurs in Italien bedient sich dem innovativen „Design Thinking“ Prozess (ursprünglich stammend aus Kalifornien in den 70-er Jahren und nach Deutschland ca. 2010 herübergekommen). Der Design Thinking Prozess wurde zunächst in der Technologie eingesetzt und später auf die Dienstleistungen übertragen und besagt, dass Lösungsansätze erst mit dem Kunden in einem kreativen Prozess entstehen müssen. Um einen solchen kreativen und innovativen Prozess auf die eigene Arbeitswelt anwenden zu können, muss man erst ein Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten schaffen. Dieses Bewusstsein lehre ich meinen TeilnehmerINNEN in meinen Seminaren mit professionellen Tools, die ich von der Standford Universität in Kalifornien und den 2 deutschten Autoren der Bücher „Design Your Life“ gelernt habe. Design Thinking zu erlernen, wird die ArbeitnehmerINNEN auch nach dem Seminar dazu befähigen, diesen Prozess dort einzusetzen, wo die Fähigkeit für ungewöhnliche Lösungsansätze an Produkten und Dienstleistungen benötigt werden.
  • Schlüsselqualifikation: Entscheidungen treffen können. Der Gedanke des Design Thinking beinhaltet die Fähigkeit, Stolpersteine nicht als Versagen, sondern als Lernprozess zu erkennen. Darf man Fehler machen, so fallen einem Entscheidungen wesentlich leichter. In unserer komplexen globalen und digitalen Welt wird es immer wichtiger sein, dass man schnelle Entscheidungen treffen kann.
  • Der Arbeitsmarkt verändert sich. Früher wurden wir in „Berufe“ eingeteilt Die Unternehmen der Zukunft werden aber immer weniger „nur“ beruflich qualifizierte Menschen suchen, sondern Mitarbeiter, die flexibel genug sind, um auf neue Anforderungen einzugehen und bereit sind, schnell zu lernen. Dabei ist eine offene Grundeinstellung maßgebend, um solchen extrem flexiblen Unternehmensanforderungen gerecht zu werden. Diese Grundeinstellung lernt man dadurch, dass wiederum Fehler keine Hürde darstellen - so wie es das Design Thinking lehrt.
  • Schlüsselqualifikation Kreativität: Die Kombination mit der Kunst ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Es geht dabei überhaupt nicht darum, neue Talente im Bereich der Kunst zu entdecken, sondern auch hier eine Form des Loslassen zu lernen. Ein „Work-Life-Design“ Tag ist prall gefüllt mit neuen Erkenntnissen, die erst verdaut werden müssen. Sich in der Kunst auszudrücken, bedeutet, das Erlernte zu visualisieren. Auch wird dadurch gelernt, dass Kreativität im Beruf nichts mit Talent in der Kunst zu tun hat. Kreativität im Arbeitsleben ist ein Muskel, der von allen trainiert werden kann. Im Arbeitsleben erleben wir oft, dass sie diejenigen zu „kreativen“ Projekten melden, die „sowieso“ kreativ sind. Meistens wird das gleichgesetzt mit „kann gut malen“. Dieses falsche Klischee wird in diesem Kombinations-Seminar aufgedeckt. Ein wesentlicher Bestandteil wiederum des Design Thinking ist auch das Erlernen der visuellen Erkenntnisse. Durch Farbe und Ausdruck werden jeweils die neuen Erkenntnisse des Tages zuvor gefestigt.
  • Der Tag in der Mitte wird sich in einem kulturellen Rahmen bewegen. Denn schließlich gehört es zur Allgemeinbildung, zur politischen und gesellschaftlichen Aufklärung, dass man sich mit dem Land, mit den Menschen, ihren Sitten beschäftigt, um eine offene Wahrnehmung gegenüber anderen Kulturen zu entwickeln.
Share with friends

Date and Time

Location

Umbrien, Italien

Perugia

06121 Perugia

Italy

View Map

Save This Event

Event Saved